Aktuelles

"Erinnerungen sind wichtig, denn manchmal bleibt nicht mehr "


DANKE 2020!

DANKE,

all meinen wundervollen Kunden für das mir entgegengebrachte Vertrauen. 
Es waren in diesem Jahr wieder so viele unsagbar schöne Highlights, an die ich so gerne zurückdenke.  

DANKE,

dass ich euch wunderbaren Menschen und eure bezaubernden Pferde und Hunde kennenlernen durfte!

Ich wünsche euch ein neues Jahr voller Wunder und Möglichkeiten. Vor allem aber Zufriedenheit!

Eure Renate Koller Fotografie

      
Foto re.:
Morea Graphie

Shootingablauf

Muss ich was mitbringen?

Das Wichtigste, was Du mitbringen musst ist Zeit und Geduld. In der Ruhe liegt die Kraft. Hektik und Stress spiegelt sich in den Bildern wider und das wollen wir weder für die Tiere noch für uns. 


Falls Du mit Deinem Tier zusammen fotografiert werden willst, empfehle ich, Deine Kleidung im passenden Kontrast zur Fellfarbe deines Tieres zu halten. Von gemusterter Kleidung rate ich ab, jedoch sollst Du Dir natürlich treu bleiben und Dich wohlfühlen.


Hunde:

Für ein Hundeshooting ist es ratsam, zur Motivation genügend Leckerlies mitzubringen, bzw. für Lauffotos sein Spielzeug bzw. seinen Ball zum Werfen.


Pferde:

Für ein Pferdeshooting ist mindestens ein pferdeerfahrener Helfer/in erforderlich um den aufmerksamen Blick des Pferdes in die richtige Richtung zu lenken bzw. bei Bewegungsfotos (bei Bedarf) das Pferd zu animieren uvm. 



Findet das Shooting auch bei schlechtem Wetter statt?

Licht ist ein wichtiger Teil des Ergebnisses. Es kann jedoch auch bei schlechtem Wetter der Fall sein, dass sich Lichtverhältnisse ergeben, die sich spektakulär auf den Bildern machen. Sehr stimmungsvolle Bilder entstehen ca. 1 Stunde nach Sonnenaufgang und 1 Stunde vor Sonnenuntergang. Bei Dauerregen findet im Normalfall kein Shooting statt, jedoch können nach einem Regenschauer herrliche Farben entstehen, die eine einzigartige Stimmung erzeugen. 

Aufgrund des Wetters kann es vorkommen, dass ein Shootingtermin kurzfristig verschoben werden muss. 



Wie lange dauert ein Shooting?

Auf eine genaue Dauer bzw. auf einen genauen Ablauf des Shootings kann ich mich bei der Arbeit mit Tieren nicht festlegen. Es ist von Tier zu Tier verschieden, deshalb plane bitte ausreichend Zeit ein (mehrere Stunden), damit kein Zeitdruck entsteht. 

Werden meine konkreten Wünsche berücksichtigt?

Gerne setze ich Deine konkreten Wünsche um. Bitte teile sie mir aber vor dem Shooting mit.

Voraussetzungen und Haftung

Dein Vierbeiner muss am Tag des Shootings gesund sein. 

Bedenke bitte, dass Du verantwortlich für Dein Tier bist. Für Schäden die durch dein Tier entstehen, haftest Du als Tierhalter. Du stimmst diesen Bedingungen mit der Buchung eines Shootings ausdrücklich zu und versicherst ebenso, dass dein Tier Haftpflichtversichert ist. Ebenso hast du meine AGB gelesen und stimmst dem zu. 

Wie funktioniert die Bildauswahl?

Nach ca. ein bis zwei Wochen nach dem Shooting erhältst Du eine Übersicht der Bilder per Onlinegalerie. Du kannst Dir deine Lieblingsbilder aussuchen. Falls Du zu einem späteren Zeitpunkt noch weitere Bilder aus diesem Shooting nachbestellen möchtest, ist das bis zu ca. 1 Jahr noch möglich. 

Für weitere Fragen stehe ich Dir gerne zur Verfügung.